Sanfte Griffe für mehr Wohlbefinden

Im Jahre 2009 begann ich meine Ausbildung zum Bowen Practitioner.

Diese sanfte Methode hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Mit minimalistischen Griffen über Sehnen , Bänder, Muskeln kann man einen großartigen Erfolg erzielen.

BowTech - die original Bowen Technik wurde vor über 40 Jahren vom Australier Tom Bowen entwickelt. Diese Muskel– und Bindegewebstechnik wirkt sich ganzheitlich auf den Körper aus. Die Bowen Technik ist sehr entspannend und bringt den Körper ins Gleichgewicht. In diesem Zustand kann er seine Selbstheilungskräfte aktivieren.

Ich konnte schon vielen meiner Klienten mit den sanften Griffen zu Schmerzfreiheit oder einer besseren Lebensqualität verhelfen. Großartige Erfolge erzielte ich bereits bei Frozen shoulder, Verspannungen im Nacken, Rückenschmerzen, Tennisarm, Mausfinger, Kniebeschwerden, Fersensporn, Kopfschmerzen, Migräne, Blutergüssen nach Quetschung. Aber auch als Gesundheitsvorsorge oder einfach nur zum Entspannen ist eine Bowen-Anwendung genial. Einer meiner männlichen Klienten meinte einmal: „ Anita, diese Stunde ist immer wie eine Stunde Wellness!“.

Bowengriffe unterstützen auch optimal die Fastenden bei der Entgiftung und Ausscheidung. Alle Teilnehmer meiner Fastengruppen kommen in den Genuss einer Bowen-Anwendung.

Anwendungsbereiche:

      • Kopfschmerz, Migräne
      • Nackenbeschwerden
      • Rückenschmerzen
      • Knieprobleme
      • Schulterschmerzen
      • Bluthochdruck
      • Koliken bei Babys - Schreibabys
      • Burn-out-Syndrom
      • ADHS - Konzentrationsstörungen
      • Bettnässen
      • uvm.

Mit der mobilen Liege fahre ich auch gerne für eine Anwendung zu meinen Klienten nach Hause. Durch die sanften Bowen-Griffe macht sich eine Tiefenentspannung breit, und manche Klienten schätzen es sehr, im Anschluss etwas länger auszuruhen.

Link zur Bowen Akademie
Link zum Diplom der Bowen Akademie